Union IT (Union Investment)

Bereits seit 1956 im Fondsgeschäft aktiv, ist die Union Investment Gruppe heute mit mehr als 179,2 Mrd. Euro Assets under Management und rund 4,3 Millionen Depots einer der größten deutschen Asset Manager für private und institutionelle Anleger.

» Sort & Bundling von Kundenschreiben

Postaufbereitung PrintPool 
Zu unseren Aufgaben gehörte das Zusammenführen von Dokumenten aus verschiedenen Quellen (Depotauszug, Steuerbelege etc.) zu jeweils einer Versandeinheit - mit einigen Extras! 


Features

  • Status-Überwachung der Dokumente in der DB
  • Indizierung fürs Archiv
  • Interaktives Checkout für Preview und Testdrucke via Papyrus Client
  • XML-Control Files für den Workflow in Papyrus Objects
  • Sortierung nach Wohnort / PLZ und weiteren Kriterien
  • Druckaufbereitung
  • Stapelbildung nach den Vorgaben des externen Print-Partners basierend auf der ISIS-DB-Struktur PAS.


Papyrus Objects / WebControl
Definition und Wartung eines WebControl-Systems, basierend auf der Papyrus Objects Architektur:

Features
Automatisierter Workflow steuert Formatierung / Archivierung / Druck Stapelbildung und Bundling durch schnittstellengesteuerte Kommunikation mit Papyrus PostProcessing Mehrstufiges Fehler-Handling für totale Job-Kontrolle in jedem einzelnen Step.

» Dynamische Dokumentenerstellung durch Fachabteilung

Aufgabe:
Wartung eines Systems, das es der Fachabteilung erlaubt,

  • aktuelle Texte für Formulare von Kapitalmaßnahmen zu erfassen
  • die resultierenden Dokumente gezielt zu verändern
  • und als Vorlage für den Massendruck zur Verfügung zu stellen.

Wir haben diese Aufgabe in einem dreistufigen Ansatz umgesetzt:
1. Das Output Management erfaßt sämtliche Basis-Textbausteine WYSIWYG in einer PP Client-Anwendung

2. Die Fachabteilung setzt in einer zweiten PP Client-Applikation diese Bausteine zu Korrespondenzen zusammen („Kapitalmaßnahmen“, etwa Auflassen eines Fonds). Dies geschieht in einem Framework, über das auch definiert werden kann, welche Bausteine in welcher Form verändert werden dürfen.

3. Der dritte Teil ist eine Batch-Anwendung, die datengetrieben die in 2) definierte Korrespondenz für die Kapitalmaßnahme zieht, mit aktuellen Daten befüllt und nach der Formatierung in den Print Pool eincheckt. Für die beiden texterfassenden Applikationen implementierten wir überdies ein 4-Augen-Prinzip vor Produktivstellung, inklusive Testdruck für alle Ausprägungen.